Rehabuggys und Rehakinderwagen

Rehabuggys oder auch Rehakarren sind Kinderwagen für besondere Kinder. Meist bestehen sie aus einer Sitzschale und einem Untergestell.  Die Sitzschale sorgt, je nach Beeinträchtigung und Hilfebedarf, für eine optimale Sitzposition im Rehabuggy. Dabei helfen verschiedene Pelotten, Kopfstützen und Gurte. Manche Hersteller fertigen die Sitzschalen für Therapiebuggys individuell an, andere Hersteller haben verschiedene Sitzschalenmodelle. Untergestelle sind je nach Bedarf sorgfältig zu wählen: Ist man viel unterwegs, in Städten und mit dem Auto, so sollte man darauf achten ein Modell zu wählen, was sich einfach und praktisch verstauen lässt und in den Kofferraum des Autos passt. Ist man vermehrt in der Natur unterwegs, ist ggf. ein geländegängigeres Modell Rehabuggy die bessere Wahl. Auch bieten einige Hersteller Kupplungen an, mit denen der Rehabuggy zum Fahrradanhänger wird.